Kursbild
Kursbild
Kursbild


 

Kurs: Der Weg zum „lockeren“ Aquarell

Gerade in der Aquarellmalerei gibt es unzählige Tipps und Tricks. Die besten und nützlichsten Techniken aus meiner langjährigen Praxis zeige ich in diesem Kurs – aber auch, welche Tricks man unbedingt vermeiden sollte! Denn Tricks alleine machen kein gutes Aquarell.

Wir werden nach Fotos malen. Dabei ist die Versuchung groß, alles naturgetreu zu kopieren. Genau das wollen wir aber vermeiden. Unser Ziel ist, das jeweilige Motiv individuell zu interpretieren. Dazu ist es unabdingbar, dass man sich auf das Wesentliche konzentriert, bereit ist, spontan zu reduzieren und vereinfachen, eventuell auch zu verfremden. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden, die Sie in diesem Kurs erfahren.
Wenn es zum Motiv passt und es dem Bild gut tut, zeige ich auch, wie Sie mit wenigen Pinselstrichen ein Aquarell mit Figuren oder Figurengruppen beleben können.

Zu allen Motiven male ich zur Anregung die einzelnen Arbeitsschritte jeweils vor und erkläre dabei ausführlich die angewandte Methode aber auch alternative Herangehensweisen und Techniken. Wenn Sie die in diesem Kurs gezeigten Tipps befolgen und regelmäßig malen, dann ist der Erfolg kaum zu verhindern.

Konstruktive Bildbesprechungen sind obligat. Auf Wunsch bin ich auch bei Korrekturen behilflich.
 

Wichtiger Hinweis: Für reine Anfänger ist dieser Kurs nicht geeignet, solide Kenntnisse im Zeichnen und Aquarellieren sind Voraussetzung.

Wenn Sie die im Kurs gezeigten und geübten Techniken anwenden

und auch regelmäßig üben (ein bis zwei mal pro Woche), dann können Sie den Erfolg gar nicht verhindern!