Wolfgang Baxrainer, Aquarellist Hier erfahren Sie alles, wirklich alles über die Aquarellmalerei - von den Grundlagen bis zu unglaublichen Praxis-Tipps und Tricks


 

Aquarell-Intensivkurs: „Lebendig, locker, dynamisch“

13. bis 16. September 2021   -   Kolbermoor

Ziel dieses Kurses ist, ein realistisches Motiv in eine eigene, ganz persönliche malerische Sprache umzusetzen, wobei der Bezug zur realen Vorlage gewahrt bleiben soll. Wir malen gegenständliche, aber keine fotografisch genauen Bilder, dabei soll die Kreativität und die individuellen Interessen des/der Einzelnen unterstützt und gefördert werden. Besonderer Wert wird auf das Erkennen und das malerische Umsetzen von Licht- und Schattensituationen gelegt. Eine große Herausforderung, die wir aber gemeinsam schaffen!

Also werden wir mit dem Licht „spielen“, selbst wenn es gar nicht vorhanden ist. Als Aquarellisten dürfen – ja sollen wir das sogar. Sie lernen, wie man ein Motiv auf das Wesentliche reduzieren kann und mit den vier verschiedenen Aquarelltechniken und lockeren Pinselstrichen zu Papier bringt. Dadurch wird unserem Bild Leben eingehaucht, wir bringen es zum Leuchten.

Wir malen Wälder und Wiesen, Gebäude, stehende und fließende Gewässer mit viel Licht und Schatten. Und, wenn es das Bild verlangt, werden wir mit einfachen Pinselstrichen Figuren oder Personengruppen hinzufügen.

Da man durch Zusehen am meisten lernt, male ich Step-by-Step das jeweilige Motiv vor und erkläre dabei ausführlich die gerade von mir angewandte Arbeitsweise sowie mögliche Alternativen. Altbekannte und neue Aquarelltechniken kommen dabei zum Einsatz – sowie jede Menge faszinierende, sofort umsetzbare Tipps und Tricks aus meiner jahrzehntelangen Praxis. Geheimnisse gibt es bei mir nicht!
Wenn man diese Tipps befolgt – und regelmäßig malt– dann ist der Erfolg kaum zu verhindern.

Selbstverständlich finden auch ausführliche Bildbesprechungen statt. Wenn gewünscht, bin ich auch bei Korrekturen behilflich.

Wichtiger Hinweis: Für reine Anfänger ist dieser Kurs nicht geeignet, solide Kenntnisse im Zeichnen und Aquarellieren sind Voraussetzung.

Wenn Sie die im Kurs gezeigten und geübten Techniken anwenden

und auch regelmäßig üben (ein bis zwei mal pro Woche), dann können Sie den Erfolg gar nicht verhindern!